Gehölzpflege an Straßen

Gehölze und andere Anpflanzungen entlang von Straßen erfüllen wichtige Funktionen:

  • verkehrstechnisch: als Sicht-, Blend- und Windschutz
  • bautechnisch: unter anderem als Böschungssicherung
  • gestalterisch: beispielsweise zur landschaftsgerechten Einbindung der Straße

Aber der "Baustoff" Pflanze lebt und verändert sich ständig. Deshalb müssen Gehölzflächen an Straßen immer wieder gepflegt werden.

Wählen Sie aus, welcher Aspekt Sie interessiert:

Bildergalerie: Gehölzpflege mit Maschinen
öffnen

Da viele Bäume nah an der Straße stehen, wirken sich Pflegemaßnahmen mitunter zwangsläufig auf den Verkehrsfluss aus. Um effektiv arbeiten und gleichzeitig die Sicherheit der Verkehrsteilnehmer während der Fällarbeiten gewährleisten zu können, sind deshalb in manchen Fällen Fahrstreifen- oder Straßensperrrungen erforderlich.

Spezialmaschinen, zum Beispiel ein Fällkran, können die Pflegemaßnahmen schnell und sicher durchführen. Weit auslegende Greifarme fassen auch schwere Stammteile sicher. Arbeiten sind damit auch bei laufendem Verkehr möglich.

Die Fällgreifer arbeiten in den meisten Fällen vom Seitenrand aus. Das hat den Vorteil, dass die Gehölzflächen vielfach nicht befahren werden müssen.

Beeinträchtigungen der Fauna und Flora in den Gehölzflächen werden dadurch deutlich reduziert. Auch in puncto Arbeitssicherheit sind derartige Maschinen vorteilhaft: Arbeiten mit der Motorsäge in teilweise sehr steilen Böschungslagen wären nicht nur anstrengender und zeitaufwändiger, sondern zusätzlich mit höheren Risiken verbunden.

Auch beim Abräumen und Zerkleinern des Schnittguts kommen leistungsstarke Geräte zum Einsatz, damit das Holz zügig abtransportiert werden kann.

Häufig sind die Hölzer von Bäumen am Straßenrand schief und grobastig gewachsen. In Stammform gibt es für sie zumeist keine sinnvolle Verwendung. Daher wird das Schnittgut vielfach direkt vor Ort durch Hacker zerkleinert und abtransportiert.

Durch den Einsatz der Großmaschinen kann die Zeit, in der im Straßenraum gearbeitet wird, verkürzt werden.

Bildergalerie: Vorher/Nachher - Wie die Natur sich wieder neu aufstellt
öffnen

Nach der Gehölzpflege: A2, Anschlussstelle Recklinghausen-Süd

Drei Jahre später: A2, Anschlussstelle Recklinghausen-Süd

Nach der Gehölzpflege: A45, Anschlussstelle Dortmund-Süd

Drei Jahre später: A45, Anschlussstelle Dortmund-Süd

Nach der Gehölzpflege: B54, Hagen – Lüdenscheid, Felsböschung

Drei Jahre später: B54, Hagen – Lüdenscheid, Felsböschung

Nach der Gehölzpflege: A43, Anschlussstelle Witten-Heven

Drei Jahre später: A43, Anschlussstelle Witten-Heven

Nach der Gehölzpflege: A43, Anschlusstelle Bochum-Gerthe

Drei Jahre später: A43, Anschlusstelle Bochum-Gerthe

Nach der Gehölzpflege: A52, Anschlusstelle Essen-Kettwig – Ruhrtalbrücke

Drei Jahre später: A52, Anschlusstelle Essen-Kettwig – Ruhrtalbrücke

Infografiken: Gehölzpflege bei Straßen.NRW
öffnen

YouTube-Video: Gehölzpflegologie - Gehölzpflege bei Straßen.NRW

Häufig gestellte Fragen

Wird durch das abschnittweise "auf den Stock setzen" der Gehölze nicht Natur zerstört?
öffnen

Manchmal schauen frisch gepflegte Flächen auf den ersten Blick wirklich schlimm aus. Aber was für Außenstehende häufig nach einem "Kahlschlag" aussieht, hilft der Natur dabei, sich zu verjüngen und neu aufzustellen. Schon relativ kurze Zeit später, wenn die Pflanzen wieder ihre Triebe ausbilden, stellt sich ein ganz anderes Bild dar.

Vorher/Nachher: Wie die Natur sich wieder neu aufstellt

Nach der Gehölzpflege: A2, Anschlussstelle Recklinghausen-Süd

Drei Jahre später: A2, Anschlussstelle Recklinghausen-Süd

Nach der Gehölzpflege: A45, Anschlussstelle Dortmund-Süd

Drei Jahre später: A45, Anschlussstelle Dortmund-Süd

Nach der Gehölzpflege: B54, Hagen – Lüdenscheid, Felsböschung

Drei Jahre später: B54, Hagen – Lüdenscheid, Felsböschung

Nach der Gehölzpflege: A43, Anschlussstelle Witten-Heven

Drei Jahre später: A43, Anschlussstelle Witten-Heven

Nach der Gehölzpflege: A43, Anschlusstelle Bochum-Gerthe

Drei Jahre später: A43, Anschlusstelle Bochum-Gerthe

Nach der Gehölzpflege: A52, Anschlusstelle Essen-Kettwig – Ruhrtalbrücke

Drei Jahre später: A52, Anschlusstelle Essen-Kettwig – Ruhrtalbrücke

Gehölzpflegemaßnahmen 2018 / 2019

Stand: 30.11.2018

Wählen Sie aus, welche Straßenklasse Sie interessiert: