Straße und Umwelt

Umweltverträglichkeit als Maßstab

Weil Straßen oft kritische Auswirkungen auf die Umwelt haben, muss der Straßenbauer jeden Aspekt der Umweltverträglichkeit genau prüfen. Die Belange von Umwelt, Wirtschaftlichkeit und Verkehr können sich dabei widersprechen. [mehr...]

Lärmschutz

Beim Neubau oder bei einer wesentlichen Änderung an einer Straße regeln Gesetze den Schutz vor Lärm. Auch entlang bestehendender Straßen versucht der Landesbetrieb Straßenbau, betroffene Anwohner vor Lärm zu schützen. [mehr...]

Gehölze an Straßen

Gehölze und andere Anpflanzungen entlang von Straßen erfüllen wichtige Funktionen. Aber der "Baustoff" Pflanze lebt und verändert sich ständig. Deshalb müssen Gehölzflächen an Straßen immer wieder gepflegt werden. [mehr...]

Kompensationsmaßnahmen im Straßenbau

Straßenbau ist ohne einen Eingriff in die Natur kaum möglich. Da aber Pflanzen und Tiere ein Recht auf Lebensraum haben, muss der Mensch solche Eingriffe wieder kompensieren. [mehr...]

Tierquerungshilfen und Amphibienschutz

Straßen schaffen Verbindungen für Menschen. Für die Tierwelt dagegen zerschneiden sie Lebensräume und gefährden so den Bestand von Populationen. Außerdem bergen sie die Gefahr, beim Queren verletzt oder getötet zu werden. [mehr...]

Einzelfallprüfungen

Straßen.NRW beurteilt die Notwendigkeit einer Umweltverträglichkeitsprüfung. Vorprüfungen, die zu dem Ergebnis kommen, dass keine Umweltverträglichkeitsprüfung durchgeführt werden muss, werden hier veröffentlicht. [mehr...]

Fachpublikationen aus dem Bereich Umwelt

Arbeitshilfen, Planungsleitfäden, Tagungsdokumente und andere Veröffentlichungen zum Download. [mehr...]