Kontinuierliche Verkehrszählungen (Dauerzählungen)

Die Verkehrsnachfrage auf Bundesautobahnen und Außerortsstrecken von Bundes- und Landesstraßen in Nordrhein-Westfalen wird mittels automatischer Dauerzählstellen kontinuierlich erfasst. Das Netz der Dauerzählstellen auf den Straßen in Nordrhein-Westfalen besteht seit 1964/65. Der Bund richtete 1973 an Bundesfernstraßen ein eigenes Zählstellennetz ein.

In NRW gibt es derzeit

  • 169 Dauerzählstellen an Bundesautobahnen, davon 7 an Grenzübergängen
  • 113 Dauerzählstellen an Bundesstraßen, davon 8 an Grenzübergängen
  • 58 Dauerzählstellen an Landesstraßen, davon 5 an Grenzübergängen
  • 2 Dauerzählstellen an Kreisstraßen.

Jahresberichte

Wählen Sie aus, welcher Jahresbericht Sie interessiert:

Liste der Jahresberichte
öffnen

Monatsergebnisse

Wählen Sie aus, welches Monatsergebnis Sie interessiert:

2019
öffnen
2018
öffnen
2017
öffnen
2016
öffnen
2015
öffnen
2014
öffnen
2013
öffnen
2012
öffnen
2011
öffnen
2010
öffnen
2009
öffnen
2008
öffnen
2007
öffnen
2006
öffnen
2005
öffnen
2004
öffnen
2003
öffnen
2002
öffnen
2001
öffnen