B1: Neubau als Ortsumgehung von Salzkotten

Grafik: Varianten der B1n
Quelle: Straßen.NRW

Die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Sauerland-Hochstift plant den Neubau der B1 als Ortsumgehung von Salzkotten. Die Neubaustrecke im Zuge der B1n verläuft auf der nördlichen Seite des Stadtzentrums der Stadt Salzkotten und hat eine Länge von ca. 6,2 Kilometern. Sie beginnt ca. 220 Meter östlich des Knotens B1 Salzkottener Straße/Geseker Straße/K55 Sundern/Wirtschaftsweg Neue Landwehr und endet ca. 950 Meter östlich der Einmündung der K3 Scharmeder Straße in die B1 Paderborner Straße.

Wählen Sie aus, welcher Aspekt Sie interessiert:

Zum Download