Seiten-URL: https://www.strassen.nrw.de/de/verkehrsdaten.html

Verkehrsdaten

"Immer mehr Fahrzeuge drängen sich auf den Straßen" - solch allgemeine Analysen hat vermutlich jeder schon einmal gelesen oder gehört. Aber wie entwickelt sich der Verkehr konkret? Um diese Frage beantworten zu können, wird die Verkehrsbelastung auf Autobahnen, Bundes- und Landesstraßen in Nordrhein-Westfalen regelmäßig gemessen.

Straßenverkehrszählung 2025

Die Straßenverkehrszählung 2025 – die SVZ 2025 – hat begonnen. Erstmalig kann mit den Zählungen bereits im Jahr 2024 begonnen werden, um personellen Engpässen und unvorhersehbaren Ereignissen entgegenzuwirken.

Fakten zum Verkehr in NRW

Gut 12 Prozent der Bundesstraßen und 15 Prozent der Landesstraßen des Straßennetzes Deutschland liegen in Nordrhein-Westfalen. Die durchschnittliche tägliche Verkehrsmenge von 10.245 Kfz/Tag auf Bundesstraßen in Nordrhein-Westfalen liegt um mehr als 37 Prozent über dem Bundesdurchschnitt (Stand 2022).

Die Bedeutung des nordrhein-westfälischen Straßennetzes innerhalb der gesamten deutschen Verkehrsinfrastruktur wird deutlich, wenn man neben den Streckenlängen die tatsächliche Verkehrsleistung betrachtet. Im Jahr 2022 entfielen fast 13 Prozent der auf den außerorts gelegenen Bundesstraßen erbrachten Fahrleistungen auf das Land Nordrhein-Westfalen.

Kontinuierliche Verkehrszählungen Dauerzählungen

Induktionsschleifen in der Fahrbahn, so genannte "Automatische Dauerzählstellen", liefern wichtige Daten für die Planung, den Bau und die Unterhaltung seines Streckennetzes. Doch auch dem "Laien" macht die Statistik deutlich, wie viele Fahrzeuge tatsächlich auf den Straßen fahren.

Periodische Verkehrszählungen Straßenverkehrs­zählungen

Im Auftrag des Bundesministeriums für Digitales und Verkehr (BMDV) findet alle fünf Jahre eine bundesweite Verkehrszählung statt, zuletzt 2020. Die Ergebnisse dienen schließlich als Basis für Aussagen über die Verkehrsentwicklung und ebenso als Grundlage für Lärm- und Emissionsberechnungen.

Video abspielen

Straßeninformationssystem NWSIB-online

Zur Bereitstellung der Daten und Informationen für einen breiten Nutzerkreis wird als Auskunftskomponente "NWSIB-online" eingesetzt. Mit NWSIB-online bietet der Landesbetrieb Straßenbau Nordrhein-Westfalen u.a. die Möglichkeit, ein webbasiertes Straßeninformationssystem als Auskunft für den Bereich Straßenverkehrszählungen zu nutzen.

Hinweis

Seit dem 1. Januar 2021 liegt die Zuständigkeit für die Autobahnen in Nordrhein-Westfalen bei der Autobahn GmbH des Bundes. Straßen.NRW bleibt zuständig für die Bundes- und Landesstraßen sowie Radwege.

Zum Download

Weitere Daten, Zahlen und Fakten finden Sie auch in den Publikationen der Ministerien: