Wie kommt die Baustelleninformation zum Autofahrer?

Logo: "Baustellenservice"

Straßen.NRW hat großes Interesse daran, dass die Verkehrsteilnehmer gut über die Verkehrssituation informiert sind. So können sie die längere Fahrzeit einplanen, ein anderes Verkehrsmittel nutzen oder einen anderen Verkehrsweg wählen. Damit können die Straßennutzer zur Entspannung der Verkehrssituation beitragen, der Verkehr fließt entspannter und unfallfreier.

Die Veröffentlichung von Informationen wird ständig weiter "vernetzt" und ausgebaut. Denn die Wege, auf denen Autofahrer, Logistiker, Anwohner, Naturschützer oder Wirtschaftsbetriebe erreichbar sind, verändern sich.

Wählen Sie aus, welcher Aspekt Sie interessiert: