B241: Weserbrücke in Beverungen

Foto: Die Weserbrücke
Die Weserbrücke (Quelle: Straßen.NRW)

Die Weserbrücke in Beverungen im Kreis Höxter hat nicht mehr die erforderliche Tragkraft, um den Schwerlastverkehr aufzunehmen. Das hatte die statische Nachberechnung eines Ingenieurbüros ergeben. Die Brücke musste also "abgelastet" werden. Mittelfristig soll das Bauwerk durch eine neue Brücke ersetzt werden.

Wählen Sie aus, welcher Aspekt Sie interessiert:

Der geplante Neubau
öffnen

Parallel plant die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Sauerland-Hochstift einen Ersatzneubaus der Brücke - einschließlich der Fundamente, Pfeiler und Widerlager. Die Lage und die prinzipielle Gestaltung der neuen Weserbrücke werden dem bestehenden Bauwerk entsprechen.

Plan der neuen Brücke (Quelle: Straßen.NRW)

Um Beeinträchtigungen durch die Baustelle und Sperrungen zu minimieren, entsteht die neue Brücke auf Hilfsstützen neben dem vorhandenen Bauwerk. Nach Fertigstellung der neuen Fundamente, Pfeiler und Widerlager muss der neue Brückenüberbau "nur" noch quer verschoben werden.