Information und Bürgerdialog

Das Großprojekt A-bei-LEV ist eine Herausforderung, die wir nur gemeinsam mit den Menschen in Leverkusen erfolgreich stemmen können. Für eine nachhaltige Lösung gilt es, die Interessen aller Beteiligten – Autobahnnutzer und Anrainer, Wirtschaft und Politik, der Stadt Leverkusen und der Menschen, die hier leben – in Einklang zu bringen. Deshalb wünschen wir uns einen aktiven Dialog mit allen Beteiligten und Betroffenen.

Straßen.NRW arbeitet beim Projekt A-bei-LEV eng mit der Stadt Leverkusen zusammen. Ein Projektbeirat dient dem unmittelbaren Austausch mit den politischen Gremien und der Stadtverwaltung. Gemeinsam mit der Stadt haben wir darüber hinaus gezielte Dialogangebote für alle interessierten Bürgerinnen und Bürger in Leverkusen entwickelt. Stellen Sie Ihre Fragen – bei unseren Veranstaltungen oder per E-Mail an a-bei-lev@strassen.nrw.de.

Bürgerzeitung DIALOG

DIALOG ist die Bürgerzeitung zum Autobahnausbau bei Leverkusen. Rund 36.000 Haushalte, die in unmittelbarer Nähe der Leverkusener Autobahnen wohnen, bekommen DIALOG direkt per Hauswurfsendung zugestellt. Sie können hier einen Blick in die bisher erschienen Ausgaben werfen.

Die aktuelle Ausgabe der DIALOG herunterladen

Alle Ausgaben anzeigen

Das Infobüro in den „Luminaden“

Mit einem Infobüro intensiviert Straßen.NRW seine Kommunikation zum Autobahnausbau rund um Leverkusen (A-bei-LEV). Das Büro befindet sich im ersten Obergeschoss der Leverkusener „Luminaden“ (Wiesdorfer Platz 34a, 51373 Leverkusen). Die Öffnungszeiten: immer dienstags und donnerstags von 14.30 Uhr bis 18.30 Uhr. Besuchen Sie uns und treffen Sie Experten aus der Projektgruppe von Straßen.NRW.

Mehr erfahren ...

Der Newsverteiler

Aktionszeichen "LEVI". (Quelle: Straßen.NRW)

Möchten Sie immer aktuell über alle Neuigkeiten bei A-bei-LEV informiert werden? Dann nehmen wir Sie gern in unseren Newsverteiler auf. Senden Sie uns dazu einfach eine E-Mail mit dem Betreff "Verteiler" an info-leverkusen@strassen.nrw.de.

Bürgerinformation

Frühzeitig und immer dann, wenn die nächsten Planungsschritte anstehen, lädt Straßen.NRW zu Bürgerveranstaltungen ein. Die Termine bieten Raum für den persönlichen Austausch. Hier können alle Bürgerinnen und Bürger ihre Fragen stellen und mitdiskutieren. Die nächste Informationsveranstaltung ("Infomesse") findet am Donnerstag, 19. April 2018, im Forum Leverkusen (Agam-Saal) statt.

Interessierte Bürgerinnen und Bürger können sich während der vierstündigen Veranstaltung über den Bauablauf der neuen Rheinbrücke, das Sicherungskonzept der Dhünnaue sowie über Umleitungen und Einschränkungen während der Bauarbeiten informieren. Für Fragen stehen Experten von Straßen.NRW zur Verfügung.

Infos zur letzten Infomesse ...

Dialogforum

Hier werden die unterschiedlichen Interessen der Leverkusener gebündelt: Bürgerverteter, die lokale Wirtschaft und die Stadt Leverkusen sitzen an einem Tisch, begleiten die Planungen von Straßen.NRW und leiten die Informationen weiter.

Planfeststellungsverfahren

Mit den Planfeststellungsverfahren zu den einzelnen Abschnitten sind Ihre Mitwirkungsmöglichkeiten gesetzlich gesichert. Sie können Einsicht in alle Planunterlagen nehmen - und zwar zu „bürgerfreundlichen“ Zeiten, also außerhalb der klassischen Büroarbeitszeiten und auch am Wochenende. Die Unterlagen werden parallel im Internet bereitgestellt.

Baustellenbesuche

Sobald die ersten Baustellen ab 2017 eingerichtet sind, erhalten Besuchergruppen und Journalisten die Möglichkeit, sich ein Bild vor Ort zu machen.

Rote Couch

Die „Rote Couch“ ist eine regelmäßige Gesprächsrunde im Foyer des Elberfelder Hauses. Auf Einladung der Stadt Leverkusen vermitteln die Gesprächspartner dieser Runde grundlegende Informationen rund um den Planungsprozess. Fachkompetente Ansprechpartner stehen hier allen Projektinteressierten Rede und Antwort.

Kontakt

Natürlich stehen wir Ihnen auch online für Ihre Fragen zur Verfügung. Schreiben Sie uns!