Pressemeldungen: 2021 | 2020 | 2019

Jetzt mit
Freunden teilen:

Pressemitteilung vom 09.02.2021

Straßen.NRW im Münsterland: Update Straßenlage

Straßen.NRW im Münsterland:  Update Straßenlage

Münster (straßen.nrw). Der Winterdienst läuft nach wie vor ohne Unterbrechung. Technik und Personal werden durch die Witterungsverhältnisse stark gefordert. Die Mitarbeiter der Straßenmeistereien sind aber nach wie vor motiviert unterwegs, um die Bundes- und Landesstraßen im Münsterland völlig von Schnee und Eis zu befreien. Bis auf wenige Ausnahmen sind die Straßen zumindest wieder vollständig befahrbar. Da aufgrund der angekündigten starken Nachtfrösten die Wirkung des Streusalzes nachlässt, ist aber weiter mit winterlichen, glatten Straßen zu rechnen. Die Verkehrsteilnehmer müssen ihre Fahrweise den Straßenverhältnissen anpassen und sollten auf jeden Fall für ihre notwendigen Fahrten mehr Zeit einkalkulieren.

Die Radwege konnten bislang noch fast überhaupt nicht bedient werden. Es wird versucht, die wichtigsten Radwege in den nächsten Tagen vom Schnee zu befreien. Wann das komplette Radwegenetz wieder befahrbar ist, ist noch nicht absehbar.

 

Kurze Übersicht über die einzelnen Bezirke der Straßenmeistereien im Bereich der Regionalniederlassung Münsterland:

Beckum: Die Straßen sind geräumt, auf vielen Straßen ist jedoch noch eine festgefahrene Schneedecke vorhanden. Die Fahrbahn der L808, südlich von Beckum  ist nach wie vor nicht gut befahrbar, aber auch hier haben die ansässigen Landwirte schon kräftig bei der Schneeräumung mitgeholfen. Momentan werden an zwei Winterdienstfahrzeugen Reparaturarbeiten durchgeführt, auch dort arbeiten die Kollegen auf Hochtouren, damit die Fahrzeuge wieder einsatzbereit wieder auf die nächste Tour gehen können.

Lüdinghausen: Alle Straßen in Bezirk sind größtenteils geräumt und befahrbar. Auf der B474 zwischen Olfen und Seppenrade ist die Bundesstraße stellenweise nur einspurig befahrbar. Hier soll im Laufe des Tages noch mit zusätzlichen Fahrzeugen gearbeitet werden, um die hohen Schneeverwehungen von der Straße zu bekommen.

Münster: Die Bundes- und Landesstraßen im Bezirk der Straßenmeisterei Münster sind wieder alle befahrbar. Es sind aber noch Schneematschreste und Eisplatten auf der Fahrbahn, die Fahrweise muss entsprechend angepasst werden.

Legden/Rhede : Alle Straßen sind befahrbar. Auch hier noch Schneematschreste und stellenweise Eisplatten auf der Fahrbahn. Auch hier sind aktuell Reparaturen an einem Fahrzeug durchzuführen, um schnell wieder komplett einsatzbereit zu sein.

Steinfurt: Die Straßen sind geräumt, auf vielen Straßen ist jedoch noch eine festgefahrene Schneedecke vorhanden. Auf den Straßen mit viel Verkehr sind auch schon überwiegend „schwarze“ Fahrbahnen vorhanden.

Westerkappeln: Die Straßen sind geräumt, teilweise sind Straßen mit einer festgefahrenen Schneedecke vorhanden. Rund um Tecklenburg und Lengerich sind auf Steigungsstrecken Schneeverwehungen vorhanden, die jetzt mit einer Schneefräse beseitigt werden sollen.

 

Pressekontakt: Sandra Beermann, Telefon 0251-1444-763

Zurück