Pressemeldungen: 2021 | 2020 | 2019

Jetzt mit
Freunden teilen:

Pressemitteilung vom 19.01.2021

L924: Höchstgeschwindigkeit im Zuge der Ruhrbrücke in Witten auf 30 km/h verringert

Witten (straßen.nrw). Im Zuge der großen Brücke über die Ruhr von Witten-Heven nach Witten-Herbede muss die zulässige Höchstgeschwindigkeit von 50km/h auf 30 km/h reduziert werden. Der Grund dafür sind Fahrbahnschäden. Die Straßenmeisterei Schwelm der Straßen.NRW-Regionalniederlassung Südwestfalen stellt am Mittwoch (20.01.) die entsprechende Beschilderung auf.

Pressekontakt: Andreas Berg, Telefon 02331-8002-220

Zurück