Pressemeldungen: 2021 | 2020 | 2019

Jetzt mit
Freunden teilen:

Pressemitteilung vom 24.03.2021

L571: Sanierung des Rad-/Gehweges zwischen Rosendahl-Holtwick und Rosendahl-Osterwick ab nächster Woche Montag

Rosendahl (straßen.nrw). Die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Münsterland saniert den kombinierten Rad- und Gehweg entlang der Landesstraße 571 zwischen Rosendahl-Holtwick und Rosendahl-Osterwick. Die Sanierungsarbeiten beginnen am Ortsausgang von Holtwick und erstrecken sich bis zum Ortseingang von Osterwick. Die Arbeiten beginnen Montag (29.3.) und dauern voraussichtlich bis Mitte Juni. Hierfür ist der Rad-/Gehweg voll gesperrt. Die Arbeiten finden in zwei Bauabschnitten statt: Zunächst beginnen die Arbeiten ab dem Ortsausgang Holtwick (Kreuzung Breslauer Straße) bis zum Kreisverkehr Holtwicker Straße/Asbecker Straße. Anschließend ab dem vorgenannten Kreisverkehr bis zum Ortseingang Osterwick (Kreuzung Hermann-Löns-Weg/Klärkesch).

Der Radverkehr wird während der Baumaßnahme in beide Richtungen über Wirtschaftswege umgeleitet. Im Sanierungsbereich des Radweges wird die Fahrbahn der L571 halbseitig gesperrt. Der Verkehr wird durch eine Ampel geregelt. Nach den Sanierungsarbeiten steht dem Radverkehr ein 2,25m breiter Radweg zur Verfügung. Die Gesamtkosten in Höhe von 650.000 Euro trägt das Land Nordrhein-Westfalen.

Pressekontakt: Claudia Scholten, Telefon 02541-742-228

Zurück