Pressemeldungen: 2021 | 2020 | 2019

Jetzt mit
Freunden teilen:

Pressemitteilung vom 21.01.2021

L546: Werster Straße in Löhne-Mennighüffen ab Montag wieder gesperrt

Löhne (straßen.nrw). Von Montag (25.01.) bis voraussichtlich Mitte März werden die Bauarbeiten an der L546, Werster Straße in Löhne-Mennighüffen, von Straßen.NRW und den Stadtwerken Löhne fortgeführt. Der Baubereich auf einer Länge von etwa 330 Metern liegt zwischen den Eimündungen In der Pfarrsiedlung und Hofbrede.

Die Stadtwerke Löhne sanieren im aktuellen Bauabschnitt jeweils vier Schadstellen an der Regenwasserkanalisation und an der Schmutzwasserkanalisation. Des Weiteren wird das Pflaster von zwei Parkbuchten auf insgesamt 100 m Länge erneuert. Straßen.NRW lässt die Fahrbahn, die Entwässerungsrinne sowie sämtliche Straßenabläufe erneuern. Zudem wird eine Regenwasserbehandlungsanlage eingebaut.

Für die Bauarbeiten muss die Werster Straße für den Durchgangsverkehr wieder voll gesperrt werden.

Der Verkehr in Fahrtrichtung Bad Oeynhausen wird über die U10: L773, Lübbecker Straße bis zur Albert-Schweizer-Straße umgeleitet. Von der Albert-Schweizer-Straße geht es weiter auf die L777, Oeynhausener Straße auf die Löhner Straße. Von dort wird der Verkehr auf die L860, Brückenstraße zurück auf die L546, Werster Straße, geführt. Die Gegenrichtung verläuft über die U13 umgekehrt.

Im Anschluss an diesen Bauabschnitt folgen noch zwei weitere Abschnitte, welche gleichzeitig bearbeitet werden. Das sind die Abschnitte zwischen Zeißstraße und Robert-Koch-Straße (etwa 200 Meter) und zwischen Hofbrede und Glockenstraße (etwa 300 Meter).

Die Bauarbeiten in diesen Abschnitten sollen bis Ende Mai abgeschlossen sein.

Für die Haltestellen innerhalb der Baustrecke werden zeitweise Ersatzbushaltestellen eingerichtet. Es wird darum gebeten, die Aushänge an den Haltestellen zu beachten.

Pressekontakt: Sven Johanning, Telefon 0521-1082-130

Zurück