Pressemeldungen: 2021 | 2020 | 2019

Jetzt mit
Freunden teilen:

Pressemitteilung vom 30.04.2021

L352: Ende der Vollsperrung zwischen Hennef-Allner und Hennef-Happerschoß voraussichtlich Anfang Juli

Hennef (straßen.nrw). Die Sanierung der Landesstraße in Hennef geht in die letzte Phase. Die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Rhein-Berg saniert die L352 zwischen den Stadtteilen Allner und Happerschoß von Grund auf. Die erste Bauphase wurde bereits in den Sommerferien 2020 abgeschlossen. Die zweite Bauphase mit den verbliebenen ca. 1.830 Metern im Abschnitt zwischen dem Kreuzungsbereich L352/L316 (Siegburger Straße in Allner) bis vor den Kreuzungsbereich L352/Im Lohkamp (Happerschoß) begann mit etwas Verspätung im Oktober 2020. Grund dafür war die zwingend erforderliche Fällung von Gefahrbäumen auf der als Umleitungsstrecke vorgesehenen B478. Im Laufe der Arbeiten zeigte sich dann, dass die Bereiche für die anspruchsvolle Böschungssicherung deutlich ausgeweitet werden mussten. Außerdem wurde beschlossen, die Entwässerungsleitung zu erneuern. Zuletzt war daher von einem Ende der Bauzeit Mitte Mai ausgegangen worden.

Die vergangenen Frostperioden haben dazu geführt, dass notwendige Verbesserungsarbeiten des lehmigen Untergrundes erst verspätet ausgeführt werden konnten. Zudem kam es bei der Abfuhr und Entsorgung von Materialien zu Verzögerungen.

Aktuell geht der Landesbetrieb von einer Fertigstellung der Arbeiten vor Beginn der Sommerferien aus.

 

Pressekontakt: Rainer Herzog, Telefon 0221-8397-170

Zurück