Pressemeldungen: 2021 | 2020 | 2019

Pressemitteilung vom 27.01.2021

L332n: Vorbereitungen für die nächsten Bauphasen für die Ortsumgehung Troisdorf beginnen in den kommenden Tagen

Troisdorf (straßen.nrw). In den kommenden Tagen beginnt die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Rhein-Berg mit den Bauvorbereitungen für die nächsten Bauphasen im Zuge des zweiten Bauabschnittes für den Bau der Ortsumgehung Troisdorf L332n. Hierfür muss der Bereich des Baufeldes entlang der L332 in Troisdorf zwischen dem Herderweg und der Larstraße sowie in den Anschlussbereichen der künftigen Brückenbauwerke an der Franz-von-Assisi-Straße und Pastorsbitze gerodet werden. Weiter wird auch die Fläche im Straßendreieck Spicher Straße/ An der Schindskaule/ Eichendorfstraße gerodet. Hier wird zukünftig der neue Einmündungsbereich der L332n mit der Spicher Straße entstehen.

Die Gehölzarbeiten sollen bis Ende Februar abgeschlossen werden.

Hintergrund:

Die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Rhein-Berg baut in Troisdorf eine leistungsfähige Ortsumgehung, um die Ortsteile Sieglar und Eschmar zu entlasten. Der zweite Bauabschnitt der L332n verbindet den Kreisverkehr an der Rathausstraße (K29) mit der Sieglarer Straße und schließt damit an die A59-Anschlussstelle Troisdorf an. Der aufgrund der angrenzenden Bebauung technisch anspruchsvolle 2. Bauabschnitt umfasst unter anderem sechs Brückenbauwerke, vier Stützwände und ein Versickerungsbecken. Der Bau begann im April 2019 und soll 2025 abgeschlossen sein.

Pressekontakt: Henrike Langen, Telefon 02261-89-289

Zurück