Pressemeldungen: 2021 | 2020 | 2019

Pressemitteilung vom 29.01.2021

L269n: Sperrung der Wirtschaftswegverbindungen im Bereich des Baufeldes im ersten Bauabschnitt

Niederkassel (straßen.nrw). Im Zuge der Arbeiten für den Bau der Ortsumgehung Niederkassel L269n (Rhein-Sieg-Kreis) müssen die Wirtschaftswegverbindungen im Bereich des ersten Bauabschnittes getrennt und die Wege gesperrt werden. Der Trassenverlauf der Neubaustrecke wird insgesamt durch vier Wirtschaftswege (Feldwege) gequert. Bei den Wegeverbindungen handelt es sich um den Otto-Lilienthal-Weg (östliche Verlängerung der Akazienstraße) und um drei weitere Feldwege zwischen dem Otto-Lilienthal-Weg und der Südstraße. Eine Nutzung der Wegeverbindungen im Trassenbereich der L269n ist ab sofort nicht mehr möglich.

Die Erreichbarkeit der östlich der neuen L269n gelegenen Bereiche des Niederkasseler Feldes wird weiterhin durch die Marktstraße, die Bahnhofstraße und die Südstraße sichergestellt

Hintergrund

Im November des letzten Jahres haben die Arbeiten für den Bau der Ortsumgehung Niederkassel L269n begonnen. Der erste Bauabschnitt erfolgt von der Marktstraße bis zur Südstraße auf einer Gesamtlänge von 1,5 km. Der Anschluss an die Marktstraße und an die Südstraße erfolgt jeweils mit einem Kreisverkehr. Für den landwirtschaftlichen Verkehr sieht die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Rhein-Berg an der Bahnhofstraße eine Brücke vor, um eine Überführung über die L269n zu ermöglichen.

Die Bauarbeiten des ersten Bauabschnitts dauern bis voraussichtlich Herbst 2021 an.

Für interessierte Bürgerinnen und Bürger hat die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Rhein-Berg am Parkplatz des Sportzentrums Süd (Südstraße 99) einen Schaukasten mit zusätzliche Informationen zum Neubau der L269n errichtet.

Pressekontakt: Henrike Langen, Telefon 02261-89-289

Zurück