Pressemeldungen: 2021 | 2020 | 2019

Jetzt mit
Freunden teilen:

Pressemitteilung vom 27.09.2021

Einladung für Journalisten: Es geht voran beim Wiederaufbau: Staatssekretär Dr. Schulte besichtigt Baustellen in der Region Ville-Eifel

Sehr geehrte Damen und Herren,

das Land macht Tempo beim Wiederaufbau nach der Flutkatastrophe. Bei einem Baustellenbesuch macht sich Dr. Hendrik Schulte, Staatssekretär im Verkehrsministerium, ein Bild vom Fortschritt mehrerer Baumaßnahmen in der Region Ville-Eifel.

An der Station Bad Münstereifel-Iversheim, wo sich Staatssekretär Dr. Schulte über den Stand der Arbeiten an der L194 informieren wird, besteht die Möglichkeit zu Film- und Fotoaufnahmen. An der weiteren Station Swistbachbrücke in Swisttal-Heimerzheim  an der eine Ersatzbrücke errichtet wird, beschreiben Staatssekretär Dr. Schulte und die Projektverantwortlichen vom Landesbetrieb Straßenbau Nordrhein-Westfalen in einem kurzen Pressestatement den Fortschritt der Baumaßnahmen.

Zu diesen beiden Terminen am

  • Mittwoch, 29. September 2021,
  • ab 12.15 Uhr

laden wir Sie herzlich ein.

Station 1 – reiner Fototermin:

  • 12.15 – 13.00 Uhr: L194 Bad Münstereifel-Iversheim

Parkmöglichkeit am Parkplatz Alter Bendenweg (Parallelstraße zur L194), Koordinaten 50.57907767537162, 6.769034252903498

Der Weg bis zur Baustelle an der Kreuzung auf der L194 beträgt etwa 400 bis 500 Meter.

Station 2 – Pressetermin, mit O-Ton-Möglichkeit:

  • 14.00 – 15.00 Uhr: L182/Ersatzneubau Swistbachbrücke in Swisttal-Heimerzheim

L182, Koordinaten: 50.72308318813823, 6.908672722215445

Anmeldung

Bitte beachten Sie: Während des Pressetermins sind die Coronaschutzregeln zu beachten. Eine Anmeldung ist notwendig bis Dienstag, 28. September, 15 Uhr per E-Mail an: nilguen.ulbrich@strassen.nrw.de. Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Pressekontakt: Nilgün UIbrich, Telefon 0209-3808-333

Zurück