Pressemeldungen: 2021 | 2020 | 2019

Jetzt mit
Freunden teilen:

Pressemitteilung vom 24.03.2021

B64: Ab Montag laufen die Arbeiten für die Fahrbahninstandsetzung in Beelen

Beelen (straßen.nrw). Die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Münsterlandbeginnt am Montag ( 29.3.) mit den Straßenbauarbeiten in Beelen. Die Bauarbeiten laufen in mehreren Bauabschnitten mit einer Verkehrsregelung durch Baustellenampeln. Am Montag starten die Arbeiten zwischen den Gemeindestraßen „Vennort“ und „Lilienweg“. Gleichzeitig werden Änderungen an der Ampelanlage B64/K7 im Bereich des Bahnüberganges vorgenommen, um das Abbiegen in diesem Bereich sicherer zu gestalten. Mitte April werden die Sanierungsarbeiten im nächsten Abschnitt fortgesetzt. Die B64 wird ab der Kreuzung B64/Vennort /Rosenweg auf einer Länge von gut 520 Metern in Richtung Herzebrock-Clarholz saniert. Die Asphaltbefestigung der Fahrbahn wird abgefräst und durch neue Asphaltschichten ersetzt. In Teilbereichen wird zusätzlich der Schotterunterbau der Straße erneuert. Der gesamte Verkehr einschließlich des Fußgänger- und  Radverkehrs wird aufrechterhalten.

Für den LKW- Verkehr wird eine Umleitungsstrecke, beginnend im Bereich Beelener Straße / In der Horst südöstlich bei Beelen, die dann über die Straße in der Horst und Letter Straße wieder zur B64 führt, eingerichtet. Zur Entlastung des Ortskerns wird während der gesamten Bauzeit eine großräumige Umleitungsstrecke über die L831, B513 und K22 ausgeschildert.

 

Pressekontakt: Sandra Beermann, Telefon 0251-1444-763

Zurück