Pressemeldungen: 2021 | 2020 | 2019

Jetzt mit
Freunden teilen:

Pressemitteilung vom 22.04.2021

B233: Einrichtung des vierten Bauabschnittes in Iserlohn als Einbahnstraße

Iserlohn (straßen.nrw). Die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Südwestfalen wird ab Montag (26.04.) den vierten Abschnitt der Baumaßnahme im Zuge der B233 (Seilerseestraße) zwischen Landhauser Straße und Baarstraße einrichten. Die Verkehrsführung erfolgt als Einbahnstraße von Iserlohn-Griesenbrauck in Richtung Baarstraße. Die Ein- und Ausfahrt in die Griesenbrauckerstraße, Scheffelstraße und in die Straße Düingser Mühle ist weiterhin möglich, es ist aber mit Behinderungen während des Baufortschrittes zu rechnen. Eine Ein- und Ausfahrt in die Giesestraße ist vorerst nicht möglich; eine Änderung ergibt sich aber mit laufendem Baufortschritt. Auch die Fußgänger werden auf gesicherten Gehwegen um den Baustellenbereich umgeleitet.

Während der Asphaltarbeiten wird der Kreuzungsbereich der Giesestraße komplett gesperrt. Die Wendemöglichkeit innerhalb der Giesestraße ist währenddessen nicht möglich. Umleitungsstrecken werden als U1 und U2 ausgeschildert.

 

Pressekontakt: Andreas Berg, Telefon 02331-8002-220

Zum Download

Zurück