Pressemeldungen: 2021 | 2020 | 2019

Jetzt mit
Freunden teilen:

Pressemitteilung vom 23.04.2021

B221: Vollsperrung in Heinsberg von Rampe B221 (Ausbauende Heinsberg) bis K5 Schleiden wegen Sanierung

Heinsberg (straßen.nrw). Die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Niederrhein sperrt ab Mittwoch (28.04.) die Straße von der Rampe B221 (Ausbauende Heinsberg) bis zur K5 Schleiden. Grund ist die Sanierung der Fahrbahn unter Vollsperrung. Die Sperrung dauert bis zum 05.05.

Der Sanierungsbereich erstreckt sich von Karl-Arnold-Str. über 200 Meter in Richtung Geilenkirchen. Umleitungen sind vor Ort eingerichtet. Diese verlaufen wie folgt:

Umleitungen in Richtung Heinsberg:

1 – ab dem Knotenpunkt B221 / L227 wird der Verkehr über die L227 in Richtung Hülhoven umgeleitet. Von Hülhoven über die Gangelter Str., Carl-Diem-Str. (Oberbruch) und die Karl-Arnold-Str. zurück nach Heinsberg geführt.

2 – ab der B221 Abfahrt Schleiden ist die B221 voll gesperrt und der Verkehr wird über die Geilenkirchener Str. und der Valkenburger Str. nach Heinsberg geführt

Umleitungen aus Heinsberg heraus:

1 – ab Knotenpunkt B221 / Karl-Arnold-Str. über die Industriestr., Valkenburger Str. und Geilenkirchener Str. zur B221

 

Pressekontakt: Elena Färber, Telefon 02161-409-383; Gregor Hürter, Telefon 02161-409-334

Zurück