Pressemeldungen: 2021 | 2020 | 2019

Jetzt mit
Freunden teilen:

Pressemitteilung vom 04.03.2021

B1: Fortsetzung der Straßenbauarbeiten zwischen Erwitte und Geseke nach der Winterpause

Erwitte/Geseke (straßen.nrw). Am kommenden Montag (8.3.) werden die Straßenbauarbeiten zur Fahrbahnerneuerung der B1 (Hellweg/Erwitter Straße) zwischen Erwitte-Eikeloh und Geseke-Langeneicke wieder aufgenommen. Die Bauabwicklung erfolgt unter Aufrechterhaltung der zweispurigen Verkehrsführung. Eine Gesamtfertigstellung ist für Sommer 2021 vorgesehen.

Nachdem der zweite Bauabschnitt im Kreuzungsbereich K50 (Mittelhäuser Weg) zwischen Erwitte und Geseke zur Winterpause fertiggestellt wurde, werden die Arbeiten jetzt fortgeführt. Dabei steht nun der letzte rund 1,6 Kilometer lange Bauabschnitt zur Erneuerung der B1 zwischen der Kreuzung L536 (Rüthener Straße) in Erwitte und der Kreuzung K50 (Mittelhäuser Weg) in Geseke an. Das letzte Teilstück bildet den Abschluss der B1-Fahrbahnerneuerung auf dem circa 3,2 Kilometer langen Straßenabschnitt zwischen Erwitte-Eikeloh und Geseke-Langeneicke. Die Baukosten betragen rund 4,3 Millionen Euro.

Pressekontakt: Oscar Santos, Telefon 0291-298-141

Zurück