Pressemeldungen: 2019 | 2018 | 2017

Pressemitteilung vom 18.07.2019

L811: freie Fahrt zwischen Alverskirchen und Sendenhorst

Everswinkel/Münster (straßen.nrw). Die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Münsterland saniert aktuell die L811 zwischen Everswinkel-Alverskirchen in Richtung Sendenhorst. Ab Samstag (20.7.) wird die Vollsperrung der Neustraße für zwei Wochen aufgehoben.

Der erste Teilabschnitt der Sanierungsarbeiten von circa einem Kilometer Länge zwischen dem Ortsausgang Alverskirchen und Sendenhorst ist nach vierwöchiger Bauzeit fertiggestellt. Die noch ausstehenden Restarbeiten an den Straßenrandbereichen, den sogenannten Banketten, und Zufahrten werden nach der Baupause ausgeführt. Die Bauarbeiten beginnen wieder am Montag, 5. August.

Dann wird die L811 im Bereich der Ortsdurchfahrt von Alverskirchen (ab dem Kreisverkehr bis zur Einmündung Ernst-Tertilt-Straße) saniert. Der Verkehr im Kreisverkehr wird durch eine Baustellenampel geregelt. Die Aus- und Einfahrt am Kreisverkehr über die Neustraße ist nicht möglich. Die Umleitungsstrecke führt, wie bereits bekannt, durch Sendenhorst: über die K33, L520 und L811.

Das Bauende ist weiterhin für Mitte September geplant.

Pressekontakt: Sandra Beermann, Telefon 0251-1444-763

Zurück