Pressemeldungen: 2019 | 2018 | 2017

Pressemitteilung vom 11.07.2019

B7: Vollsperrung der Kasseler Straße in Marsberg-Westheim

Marsberg/Meschede (straßen.nrw). Die Fahrbahn der B7 (Kasseler Straße) in Marsberg-Westheim wird ab dem 23. Juli erneuert. Die Straßenbauarbeiten, für die eine Gesamtbauzeit bis zum 9. August vorgesehen ist, werden im Auftrag der Straßen.NRW-Regionalniederlassung Sauerland-Hochstift durchgeführt. Durch die geringe Fahrbahnbreite ist eine Vollsperrung der Bundesstraße unumgänglich. Die Gesamtbaukosten der B7-Fahbahnerneuerung betragen rund 400.000 Euro.

Durch den schlechten baulichen Zustand der Bundesstraße werden nunmehr auf einem circa 1,3 Kilometer langen Abschnitt, zwischen der Einmündung Industriestraße und dem Abzweig K70 nach Diemelstadt-Orpethal (Hessen), die schadhaften Fahrbahnschichten durch ein neues Asphaltpaket ersetzt. Die Bundesstraße erhält damit einen neuen Fahrbahnaufbau, welcher den heutigen verkehrlichen Anforderungen entspricht.

Während der Bauzeit wird eine Umleitungsstrecke für beide Fahrtrichtungen über Marsberg-Meerhof, Lichtenau und Warburg-Scherfede im Verlauf der L636, L817, B68 und B252 eingerichtet. Die Einmündungsbereiche Industriestraße und K70 bleiben während der Bauarbeiten befahrbar.

Pressekontakt: Oscar Santos, Telefon 0291-298-141

Zurück