Pressemeldungen: 2019 | 2018 | 2017

Pressemitteilung vom 08.07.2019

B51/B64: „4zu1“ Ost-Münsterland-Verbindung: Einladung zum Planungsworkshop

Telgte/Münster (straßen.nrw). Der Landesbetrieb Straßenbau NRW lädt herzlich zur Bürgerveranstaltung zum Ausbau der B51

  • am Mittwoch, den 10. Juli um 18 Uhr
  • in das Bürgerhaus Telgte ein.

Bürgerinnen und Bürger haben die Möglichkeit sich zu informieren, Fragen zu stellen und Hinweise in die weitere Planung einzubringen. Die breite Bürgerschaft soll aktiv in die Planung des Ausbaus der B51 einbezogen werden. Im Rahmen des Planungsworkshops am 10. Juli wird der Bevölkerung die Möglichkeit geboten, sich im direkten Gespräch mit Planerinnen und Planern von Straßen.NRW über das Projekt zu informieren. Darüber hinaus dient die Veranstaltung der Aufnahme von lokalem Wissen und Anregungen zur Planung.

Dr.-Ing. Harmut Ziegler wird als zuständiger Verkehrsgutachter die Verkehrsprognose vorstellen. An Themenständen zur technischen Planung sowie zu den Aspekten Verkehrsanalyse, Landschafts-, Natur- und Denkmalschutz, ÖPNV, Fuß- und Radverkehr sowie Landwirtschaft informieren Straßen.NRW-Mitarbeiter zum Stand und dem weiteren Prozess der Planung. Gleichzeitig sollen an den Themenständen die Anregungen aus der Bevölkerung aufgenommen und dokumentiert werden.

Bereits Am Dienstag (9.7.) findet eine Vorstellung der Planung in der Sitzung des Rates Telgte statt. Bei der Organisation und Durchführung der Veranstaltungen wird Straßen.NRW vom Büro DIALOG BASIS unterstützt.

Hinweis für Redaktionen: Presserundgang zum Planungsworkshop ist bereits am Mittwoch (10.7.) um 17 Uhr.

Pressekontakt: Sandra Beermann, Telefon 0251-1444-763

Zurück