Pressemeldungen: 2019 | 2018 | 2017

Pressemitteilung vom 08.03.2019

A61: Sperrung in der Anschlussstelle Viersen-Mackenstein

Pressemitteilung des Kreises Vieresn

Am Mittwoch, 13. März 2019, beginnen die Bauarbeiten zur weiteren Sanierung der Kreisstraße 8 in Viersen. Im zweiten Bauabschnitt zwischen Viersen-Hausen und Viersen-Bockert lässt der Kreis Viersen die Fahrbahndecke auf einer Länge von etwa 1.600 Metern erneuern. Betroffen ist der Bereich zwischen der Rheindahlener Straße (L372) und der Kreuzstraße. Für die Arbeiten muss die Straße voll gesperrt werden.

Während der Bauzeit sind auch die Auf- und Abfahrten der Anschlussstelle Viersen-Mackenstein der Autobahn 61 gesperrt. Die Sperrung der Anschlussstelle beginnt bereits am Dienstag, 12. März, ab 14 Uhr. Für den Autoverkehr werden großräumige Umleitungen über die Anschlussstellen Viersen und Mönchengladbach-Hardt sowie zwischen Hausen und Bockert über die L 372 (Hardter Landstraße) und L 39 (Rasseln und Hardter Straße) eingerichtet.

Die Arbeiten an der Fahrbahn dauern vier Tage und sollen bis Samstag, 16. März 2019, abgeschlossen werden. Witterungsbedingte Verzögerungen können allerdings nicht ausgeschlossen werden. Ausgeführt werden die Arbeiten von der Bauunternehmung Tholen aus Geilenkirchen. Die Gesamtkosten betragen rund 200.000 Euro.

Pressekontakt: Kreis Viersen, Telefon 02162-39-1236

Zurück