Der Landesbetrieb Straßenbau Nordrhein-Westfalen

Der Landesbetrieb Straßenbau Nordrhein-Westfalen (Straßen.NRW) ist ein Teil der Landesverwaltung. Er plant, baut und betreibt die Bundes- und Landesstraßen im bevölkerungsreichsten Bundesland.

Wie Straßen.NRW arbeitet

Straßen.NRW ist ein modernes Dienstleistungsunternehmen und arbeitet:

  • kundenorientiert
  • bedarfsgerecht
  • wirtschaftlich
  • qualitätsgesichert


Straßen.NRW orientiert sich am Markt: Zur Führungsphilosophie des größten Landesbetriebes in Nordrhein-Westfalen gehört eine ergebnisorientierte Steuerung durch Budgetierung auf der Grundlage eines kaufmännischen Rechnungswesens, einer internen Kosten- und Leistungsrechnung. Damit ist die nordrhein-westfälische Straßenbauverwaltung bundesweit Vorreiter. Straßen.NRW erstellt einen Wirtschaftsplan und eine Bilanz.

Der Landesbetrieb entstand durch den Zusammenschluss der Straßenbauverwaltungen, die bis zum Jahr 2000 zu den Landschaftsverbänden Rheinland und Westfalen-Lippe gehörten.

Hinweis Verantwortlichkeit Autobahnen

Zum 1. Januar 2021 hat die Autobahn GmbH des Bundes die Zuständigkeit für die Autobahnen in NRW übernommen. Straßen.NRW bleibt zuständig für die Bundes- und Landesstraßen sowie Radwege.

Die Organisation von Straßen.NRW

Direktorium

Dr.-Ing. Petra Beckefeld
Direktorin für den technischen Bereich und Sprecherin des Direktoriums - Diplom-Bauingenieurin
0209 3808-529
Dr. iur. Sascha Kaiser
Direktor für den kaufmännischen und juristischen Bereich - Diplom-Verwaltungswirt und Jurist
0209 3808-363

Regionalleitung

Thomas Rensing
Leiter der Region 1: Münsterland, Ostwesfalen-Lippe, Sauerland-Hochstift, Südwestfalen
Lanfertsweg 2
59872 Meschede
0291 298-160
0291 298-223
Christoph Jansen
Leiter der Region 2: Niederrhein, Ruhr, Rhein-Berg, Ville-Eifel
Breitenbachstraße 90
41065 Mönchengladbach
02161 409-212
02161 409-208