Update: L331: Beseitigung von Fahrbahnschäden an der Sövener Straße verzögert sich

Hennef (straßen.nrw). Der Landesbetrieb arbeitet zurzeit an der L331 (Sövener Straße) zwischen der Sportschule Hennef und dem Golfplatz Dürresbach.  Bedingt durch einen hohen, coronabedingten Krankenstand bei der ausführenden Baufirma kommt es aktuell zu Verzögerungen.

Auf der Sövener Straße wird auf einer Länge von etwa 80 Metern die Fahrbahn saniert. Nachdem dort erneut ein Teil der Böschung abgerutscht war, muss diese mit Wasserbausteinen befestigt werden. Außerdem werden die Schutzplanken erneuert sowie die betroffenen Fahrbahnabschnitte saniert. In Rahmen der Baumaßname ist eine einspurige Verkehrsführung eingerichtet. Baustellenampeln regeln den Verkehr.

 

Durch die Verzögerungen verschiebt sich das Ende der Sanierungsmaßnahme voraussichtlich auf Ende Mai 2022.

Pressekontakt: Rainer Herzog, Telefon 0221-8397-170

Zurück