UPDATE L138: Arbeiten an der Uhlenhorststraße in Duisburg beginnen später

Duisburg (straßen.nrw). Die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Ruhr muss vor der Fahrbahnreparatur der L138 (Uhlenhorststraße) in Duisburg zunächst Probebohrungen vornehmen, um die Ursache der Fahrbahnschäden zu ermitteln. Deshalb beginnt die Reparatur der Fahrbahn in Fahrtrichtung Duisburg erst am 30. November. Dann ist auf der L138, unweit der A3-Anschlusstelle Duisburg-Wedau, für etwa eine Woche nur ein Fahrstreifen frei. Während der Reparatur der Fahrbahn wird der Verkehr mit einer Baustellenampel geregelt. Bereits jetzt ist dort das Tempo auf 50 Stundenkilometer begrenzt und die Fahrbahnbreite eingeschränkt.

Pressekontakt: Jörg Müller, Telefon 0234-9552-393

Zurück