(Update) B266: Vollsperrung wegen Sturmschäden im Bereich Simmerath-Einruhr bis Samstagnachmittag

Simmerath/Schleiden (straßen.nrw). Aufgrund des angekündigten Sturmtiefs "Zeynep" bleibt die Bundesstraße B266 im Bereich zwischen Simmerath-Einruhr und Nationalpark Eifel (Vogelsang) aus Sicherheitsgründen bis voraussichtlich Samstagnachmittag (19.2.) vollgesperrt.
Während der heutigen Aufräumarbeiten wurde eine Vielzahl von umsturzgefährdeten Bäumen entlang der Bundesstraße festgestellt, deren Standsicherheit durch den aufgeweichten Boden nicht mehr gegeben ist.

Pressekontakt: Torsten Gaber, Telefon 02251-796-468

Zurück