Einladung für Journalisten: Unterzeichnung der Vereinbarung zur Planung der L844-Ortsumgehung von Senden-Ottmarsbocholt

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen,

Die L844 durchquert als Dorfstraße Senden-Ottmarsbocholt von Nordwesten nach Südosten. Um die Menschen in Ottmarsbocholt zu entlasten, soll der Neubau der L844 als Ortsumgehung geplant werden. Um die Planung voranzubringen, arbeiten Straßen.NRW und der Kreis Coesfeld eng zusammen. Es ist eine gemeinsame Vereinbarung erarbeitet worden, um die anstehenden Aufgaben aufzuteilen und so schneller die Planung erstellen zu können.

Am Freitag (11.9.) wird die Planungsvereinbarung zwischen dem Land Nordrhein-Westfalen und dem Kreis Coesfeld im Beisein von Verkehrsminister Hendrik Wüst unterzeichnet.

Wir laden Sie herzlich zur Berichterstattung ein.

  • Was? Unterzeichnung Planungsvereinbarung für die L844 OU Senden- Ottmarsbocholt
  • Wann? Freitag, 11. September, 10 Uhr
  • Wo? Spieker Ottmarsbocholt, Auf der Horst, 48308 Senden
  • Wer? Hendrik Wüst, NRW-Verkehrsminister; Thomas Rensing, Regionalleiter Straßen.NRW; Dr. Christian Schulze Pellengahr, Landrat Kreis Coesfeld

Aufgrund der coronabedingten Abstandsregelungen bitten wir Sie darum, die Anzahl an Personen pro Medium auf ein Minimum zu beschränken. Bitte tragen Sie einen Mund-Nasenschutz und beachten Sie die Hygieneregeln.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen und Ihre Berichterstattung.

Pressekontakt: Sandra Beermann, Telefon 0251-1444-763

Zurück