Seiten-URL: https://www.strassen.nrw.de/de/meldung/sperrungen-wegen-asphaltarbeiten-auf-der-bahnhofstrasse-in-steinhagen-ab-montag.html

Sperrungen wegen Asphaltarbeiten auf der Bahnhofstraße in Steinhagen ab Montag

Steinhagen (straßen.nrw). Ab Montag (25.5.) beginnen die Asphaltarbeiten auf der Bahnhofstraße (ehemalige L791) in Steinhagen. Der Bauablauf von Straßen.NRW sah bisher eine einwöchige Vollsperrung zwischen den Kreiseln Brockhagener Straße/Woerdener Straße und Patthorster Straße/Brückhof vor, in der die gesamte Strecke asphaltiert worden wäre. In einer gestern (19.5.) geführten Bauabstimmung äußerte die Gemeinde Steinhagen aber den Wunsch, den Abschnitt zwischen der Kreuzung Mühlenstraße/Am Pulverbach und der Zufahrt zum Kirchplatz zunächst auszusparen, um eine verkehrliche Erreichbarkeit des Kirchplatzes zu gewährleisten. Auch der Kreis Gütersloh unterstützte diesen Wunsch, so dass der Bauablauf geändert wurde. Hinzu kommt, wie heute erst bekannt wurde, dass eine Arztpraxis nördlich der Kreuzung Mühlenstraße/ Am Pulverbach gelegen, erreichbar bleiben muss, da Corona-Testabstriche auf dem Praxisparkplatz genommen werden müssen.

Es werden nun vier Abschnitte gebildet:

  • Abschnitt 1: vom Kreisel Brockhagener Straße/Woerdener Straße bis zur Einmündung Kirchplatz,
  • Abschnitt 2: von dort bis zur Kreuzung Mühlenstraße/Am Pulverbach,
  • Abschnitt 3: von dort bis in Höhe Bahnhofstraße Nr. 32 und
  • Abschnitt 4: von dort bis zum Kreisel Patthorster Straße/Brückhof.

Aufgrund der Unterteilung der Arbeiten in mehrere Abschnitte verlängert sich die Zeit der Asphaltarbeiten, da alle Prozesse wie beispielsweise der Einbau der einzelnen Schichten und Auskühlzeiten mehrfach ausgeführt werden müssen. In der nächsten Woche werden die Abschnitte 1 und 3 asphaltiert, in der übernächsten Woche dann die Abschnitte 2 und 4.

Die Querverbindung Mühlenstraße/ Am Pulverbach wird aufrecht erhalten. Das Einkaufszentrum ist weiterhin aus südlicher Richtung über die Mühlenstraße beziehungsweise nördlich aus Richtung Patthorster Straße erreichbar. Zur Erhöhung der Verkehrssicherheit wird für die südliche Zu- und Ausfahrt eine Einbahnstraßenregelung auf dem Parkplatz eingerichtet.

Pressekontakt: Sven Johanning, Telefon 0521-1082-130

Zurück