Seiten-URL: https://www.strassen.nrw.de/de/meldung/pi2017-2-1251.html

A46/A535: Engpässe im Kreuz Wuppertal–Sonnborn

Wuppertal/Essen (straßen.nrw). Von Freitagabend (20.1.) um 20 Uhr bis Montagmorgen (23.1.) um 5 Uhr steht im Autobahnkreuz Wuppertal-Sonnborn in allen Fahrtrichtungen der A46 und der A535 nur jeweils ein Fahrstreifen zur Verfügung. Zusätzlich werden zeitweilig Anschlussstellen und Zufahrtstraßen im Umfeld des Autobahnkreuzes gesperrt. Umleitungsstrecken werden ausgeschildert. Die Engpässe sind für die Demontage von 39 Beleuchtungsmasten im Autobahnkreuz erforderlich. Mit Lärmbelästigungen sowie Verkehrsbehinderungen im Großraum des Autobahnkreuzes muss gerechnet werden. Ortskundige Verkehrsteilnehmer werden gebeten, diesen Bereich großräumig zu umfahren.

Montagnacht (23./24.1.) und Dienstagnacht (24./25.1.) werden jeweils von 20 bis 5 Uhr noch weitere zwölf Lichtmasten im Umfeld des Autobahnkreuzes demontiert. Auch dabei kann es zu Verkehrsbehinderungen und Lärmbelästigungen kommen.

Die Arbeiten waren ursprünglich bereits am vergangenen Wochenende geplant, mussten aber witterungsbedingt verschoben werden.

Pressekontakt: Dirk Potthoff, Telefon 02129-31619

Zurück