L953: Fahrbahnsanierung von Bad-Driburg-Dringenberg bis -Neuenheerse

Bad Driburg/Paderborn (straßen.nrw). Die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Sauerland-Hochstift erneuert ab dem 2. August 2021 die Fahrbahn der L953 von Bad Driburg-Dringenberg bis –Neuenheerse. Der Vollausbau der 3,3 Kilometer langen Fahrbahnstrecke wird in vier Bauabschnitten mit einer abschnittsweisen Vollsperrung ausgeführt.
Begonnen wird am 2.8 mit dem 1. Bauabschnitt, der Sanierung innerhalb der Ortsdurchfahrt von Dringenberg „Zum Stadttor“ ab der Kreuzung Burgstraße/Zur Dringe. Der Bauabschnitt streckt sich auf 630 Meter und endet 100 Meter hinter der Kreuzung K52 Abfahrt Kühlsen. Dabei wird zunächst die Kreuzung (K52) saniert, um diese während der anschließenden Bauphasen nutzen zu können. Der Bauabschnitt wird im Zuge der Bauarbeiten voll gesperrt. Eine Umleitung wird über Bad Driburg-Siebenstern eingerichtet. Der erste Bauabschnitt wird voraussichtlich innerhalb von sechs Wochen abgeschlossen sein.

Die umfangreiche Baumaßnahme soll voraussichtlich im April 2022 abgeschlossen sein. Insgesamt werden rund 3,6 Millionen Euro in den Erhalt des Landesstraßennetzes investiert.
Detaillierte Informationen zur Baumaßnahme finden Sie unter L953: Fahrbahnsanierung von Bad-Driburg-Dringenberg bis -Neuenheerse | Straßen.NRW

 

Pressekontakt: Christiane Knippschild, Telefon 0291-298-129

Zurück