L924: Vollsperrung der Herbeder Straße zwischen Witten-Zentrum und Witten-Heven ab Dienstag (12.07.)

Witten (straßen.nrw). Die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Südwestfalen erneuert ab Dienstag (12.07.) in einer Gemeinschaftsmaßnahme mit dem Fernleitungsnetzbetreiber OGE (Open Grid Europe GmbH) eine Erdgasleitung und führt eine Hangsicherung am Steilhang zwischen der L924 und der Straße „Am Kleff“ in Witten durch. Für die Arbeiten unter Vollsperrung ist eine Bauzeit von drei Monaten vorgesehen.

Nach gemeinsamer Abstimmung mit OGE wird der ca. 200 Meter lange Baubereich auf der L924 in drei Teilbereiche eingeteilt. Im mittleren Bereich wird mit den Arbeiten an der Erdgasleitung begonnen. Dabei wird zunächst die Natursteinmauer sowie die im Hang befindliche Erdgasleitung zurück gebaut. Anschließend ist der obere Hangbereich mittels einer Spritzbetonschale zu sichern. Der unterhalb der Straße liegende Teil der Erdgasleitung wird ebenfalls komplett ausgebaut. Um die Leitung im Bereich des Steilhangfußes auszutauschen, ist eine Baugrube erforderlich.

Diese Arbeiten werden in einer dreimonatigen Vollsperrung durchgeführt. Parallel und danach wird in den Bereichen vor und hinter der zu erneuernden Erdgasleitung der Hang mit einer Netzbespannung mit Ankern gesichert.

Eine Umleitungsstrecke über wird über die B226 (Herbeder Str./Sprockhövler Str.) und die K33 (Im Esch/Hellweg/Universitätsstr./Seestr.) ausgeschildert.

Der parallel zur Straße verlaufende Geh- und Radweg ist während der Baumaßnahme nicht gesperrt und bleibt dauerhaft zugänglich.

 

Regionalniederlassung Südwestfalen
Andreas Berg
Außenstelle Hagen
Rheinstraße 8
58097 Hagen
02331 8002-220

Zurück