L907: Vollsperrung der Siegtalstraße zwischen Niederschelden und Eiserfeld wird aufgehoben

Siegen (straßen.nrw). Die Vollsperrung der L907 (Siegtalstraße) zwischen Niederschelden und Eiserfeld wird im Laufe des Freitagnachmittags (20.05.) wieder aufgehoben. Aus Sicherheitsgründen bleibt die L907 im Bereich der Böschungssicherung weiterhin halbseitig gesperrt, der Verkehr kann mithilfe einer Ampelregelung daran vorbeifließen.

Am 26.04. musste die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Südwestfalen die Siegtalstraße aus Sicherheitsgründen kurzfristig voll sperren. In der anliegenden Böschung hatten sich Felsen gelöst, die auf die Fahrbahn zu stürzen drohten und somit eine Gefahr für die Verkehrsteilnehmer darstellten. Ein Felsvorsprung wurde inzwischen mit Netzen abgesichert. Nach dieser kurzfristig erforderlichen Felssicherung der letzten Wochen werden zu einem späteren Zeitpunkt noch weitergehende Böschungssicherungen der umliegenden Bereiche notwendig. Bis diese Arbeiten abgeschlossen sind, bleibt die L907 halbseitig befahrbar.

Pressekontakt: Julia Ollertz, Telefon 0271-3372-212

Zurück