L892: Vollsperrung der Heerstraße in Halver-Oberbrügge ab Montag (27.06.)

Halver (strassen.nrw). Die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Südwestfalen startet zu Beginn der Sommerferien am Montag (27.06.) mit der Sanierung der L892 (Heerstraße) in Halver-Oberbrügge. Für die Bauarbeiten in drei Abschnitten ist eine Vollsperrung für voraussichtlich drei Wochen notwendig.

Begonnen wird mit dem Abschnitt vom Abzweig B54 (Volmestraße) bis zur Einmündung Vömmelbach. Im Anschluss daran bis zur ersten Einmündung Am Nocken, der letzte Bauabschnitt erstreckt sich von dort bis zur Heerstraße Hausnummer 68. Die Anwohner erhalten zeitnah ein Informationsschreiben zum Bauablauf.

Eine Umleitungsstrecke über die L528, B229 und B54 wird ausgeschildert.

Zeitgleich zur Sanierungsmaßnahme in Oberbrügge werden auf der Heerstraße die Bankette im Bereich zwischen Halver-Ehringhausen und der L528 erneuert. Dafür wird an den jeweiligen Bereichen eine halbseitige Verkehrsführung mit einer Ampel eingerichtet.

Pressekontakt

Julia Ollertz
Hauptsitz Netphen
0271 3372-212

Zurück