L857: Vollsperrung am Möhnesee-Vordamm

Möhnesee/Soest (straßen.nrw). Die Instandsetzung des Stockumer Damms wechselt ab Montag (27.6.) in die zweite und damit entscheidende Bauphase. Die Arbeiten für die Entwässerung und die Arbeiten an der Fahrbahnoberfläche sind planmäßig verlaufen, sodass die Baumaßnahme nun in die Phase der Vollsperrung geht. Eine zu geringe Fahrbahnbreite und die damit verbunden fehlende Verkehrssicherheit auf dem Damm sind die Gründe.

Die zweite Bauphase umfasst Abdichtungs -, Geländer - und Betonarbeiten auf dem Brückenbauwerk sowie den Dämmen und wird voraussichtlich bis Mitte September 2022 dauern. In der Zeit der Vollsperrung wird der Verkehr der L857 über die B229 Delecker Brücke geführt. Für den Rad- und Fußverkehr hingegen ist, während der gesamten Bauzeit, eine sichere Querung über den Möhnesee auf der westlichen Seite des Damms und Brücke sichergestellt.

Voraussichtlich Anfang Oktober 2022 wird die Instandsetzungsmaßnahme am Möhnesee-Vordamm abgeschlossen sein. Straßen.NRW investiert hier 1,2 Millionen Euro aus Landesmitteln.

Pressekontakt

Regionalniederlassung Sauerland-Hochstift
Christiane Knippschild
Hauptsitz Meschede
Lanfertsweg 2
59872 Meschede
0291 298-129

Zurück