L811: Zweitägige Vollsperrung zwischen Alverskirchen und Sendenhorst

Everswinkel (straßen.nrw). Die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Münsterland sperrt von Dienstag (22.10.) bis Mittwoch (23.10.) für zwei Tage Teilbereiche des Kreisverkehrs (Hauptstraße/L811/K3) in Alverskirchen. Im Sommer wurde die L811 (Neustraße) von Everswinkel-Alverskirchen in Richtung Sendenhorst und der Kreisverkehrsplatz in Alverskirchen instandgesetzt. Der innere Fahrbahnbereich des Kreisverkehrsplatzes soll in rot eingefärbtem Asphalt deutlich zu erkennen sein. Aufgrund von Lieferengpässen beim Asphalteinbau konnte zunächst nur eine Hälfte der Fläche in rotem Asphalt hergestellt werden. In der nächsten Woche wird nun die zweite Hälfte eingebaut.

Für die Arbeiten wird die L811 im Kreisverkehr und in und aus Richtung Telgte gesperrt und eine Umleitung über Wolbeck eingerichtet. Straßen.NRW investiert in die Sanierung der L811 und den Kreisverkehr rund 700.000 Euro aus Landesmitteln.

Pressekontakt: Sandra Beermann, Telefon 0251-1444-763

Zurück