Seiten-URL: https://www.strassen.nrw.de/de/meldung/l811-ostbevern-arbeiten-gehen-in-den-letzten-bauabschnitt.html

L811 Ostbevern: Arbeiten gehen in den letzten Bauabschnitt

Ostbevern (straßen.nrw). Die Straßen.NRW saniert aktuell die Fahrbahn und den Geh- und Radweg zwischen Westbevern und Ostbevern-Brock auf einer Gesamtlänge von rund 3,4 Kilometern. Für die gesamte Bauzeit wird eine Umleitungsstrecke über die L588, den Nordring in Ostbevern und die L830 in östlicher Fahrtrichtung ausgeschildert. Ab Dienstag (25.6.) wechselt die Maßnahme in den letzten Bauabschnitt, dieser reicht von der Einmündung Plogsveen K46 bis zur Einmündung Wöste in Ostbevern-Brock. Durch das Zusammenfassen mehrerer zunächst geplanter Unterabschnitte bei der Baumaßnahme konnte die Bauzeit erheblich verkürzt werden, so dass eine Fertigstellung nun bereits gegen Ende August geplant ist. Für die Radfahrer ist eine Umleitungsstrecke über angrenzende Wirtschaftswege ausgeschildert. Die Gesamtkosten für die Deckenerneuerung und Radwegsanierung belaufen sich auf gut 1,9 Millionen Euro und werden vom Land NRW getragen.

Ihr Kontakt zur Regionalniederlassung

Regionalniederlassung Münsterland
Hauptsitz Coesfeld
02541 742-0

Ansprechpartnerin für Journalist*innen

Nina Wischeloh
Hauptsitz Coesfeld
02541 742-128

Zurück