L811: Vollsperrung zur Erneuerung des Straßenablaufes bei Ostbevern

Ostbevern (straßen.nrw). Die Straßen.NRW Regionalniederlassung Münsterland saniert kurzfristig an zwei Stellen im Zuge der L811 (Münsterweg) zwischen Ostbevern-Brock und der Kreuzung mit der B475 (Kattenvenner Straße) die Entwässerungsanlagen. Zum Einheben der Schachtteile ist das Aufstellen eines Autokranes erforderlich. Dies ist nur im Rahmen einer Vollsperrung möglich. Der Streckenabschnitt wird daher am Mittwoch (20.10.) und Donnerstag (21.10.) jeweils in der Zeit von 8 bis 16 Uhr voll gesperrt werden müssen. In der Zeit von Mittwoch 16 Uhr bis Donnerstag 8 Uhr erfolgt die Verkehrsführung an den Arbeitsstellen als halbseitige Sperrung. Der Fahrzeugverkehr wird in beiden Fahrtrichtungen über K35, L555 und B475 umgeleitet. Der Radverkehr wird über rückwärtig gelegene Wirtschaftswege umgeleitet.

 

Pressekontakt: Nina Wischeloh, Telefon 02541-742-113

Zurück