L775: Sperrung der Landesstraße zwischen Bünde und Rödinghausen ab Montag

Bünde/Rödinghausen (straßen.nrw). Die Straßen.NRW Regionalniederlassung OWL lässt ab Montag (5.7.) die L775, Holser Straße/Rödinghauser Straße/Ostkilver Straße zwischen Bünde und Rödinghausen auf einer Länge von etwa 6,7 Kilometern die Fahrbahn erneuern.

Die Erneuerung kann aufgrund der geringen Fahrbahnbreite und unter Beachtung des Arbeitsschutzes nur unter Vollsperrung durchgeführt werden.

Es wird in vier Bauabschnitten gebaut, um die Beeinträchtigungen so gering wie möglich zu halten:

1. BA: Beginnt ca. 170 Meter nach der Kreuzung Bruchmühlener Straße / Handwerkerstraße/ Heerstr./ Ostkilverstraße in Rödinghausen und endet an der Einmündung L 775/K 22 (Ostkilverstraße / Holser Straße / Kilverstraße).

Die Umleitung geht über die K 24, Bruchmühlener Straße und über die K22, Kilver Straße

 

2. BA: Beginnt an der Einmündung K 775 (Ostkilverstraße / Holser Straße) / K 22 (Kilverstraße) und endet an der Einmündung L 775 (Rödinhauser Straße) / K 40 (Schäferweg) in Holsen.

Die Umleitung geht über K 24 Bruchmühlener Straße. Von dort weiter über die K 22 (Kilverstraße), L 546 (Osnabrücker Straße), K 40 (Schäferweg) bis zur Einmündung L 775 (Holser Straße) / K 40 (Schäferweg).

 

3. BA: Beginnt an der Einmündung L 775/K 40 (Holser Straße / Schäferweg) in Rödinghausen und endet an der Einmündung L 775/L 783 (Rödinghauser Straße/Ahler Straße) in Bünde (Holsen).

Die Umleitung geht über den Schäferweg, Osnabrücker Straße und Ahler Straße.

 

4. BA: Beginnt an der Einmündung L 775 (Rödinghauser Straße) / L 783 (Ahler Straße) in Bünde (Holsen) und endet an der Kreuzung L 775 (Rödinghauser Straße) / L 557 (Hansastraße) in Bünde.

Die Umleitung über die L 783 (Ahler Straße), L 546 (Osnabrücker Straße) und L 557 (Hansastraße).

Alle Umleitungen gelten für beide Fahrtrichtungen.

Der 1. und 3. Bauabschnitt und der 2. und 4 werden parallel gebaut. Dafür werden jeweils etwa vier Wochen Bauzeit eingeplant, sodass Anfang September die Bauarbeiten abgeschlossen sein sollen.

Das Land investiert etwa 1,6 Mio. Euro in die Landesstraße.

Pressekontakt: Sven Johanning, Telefon 0521-1082-130

Zurück