L767: Vollsperrung der Leverner Straße/Schröttinghauser zwischen Preußisch Oldendorf und Stemwede/Levern

Stemwede (straßen.nrw). Ab Dienstag (2.11.) lässt die Straßen.NRW Regionalniederlassung OWL die Fahrbahn der L767, Leverner Straße/Schröttinghauser Straße auf einer Länge von etwa 4,6 Kilometern erneuern. Die Bauarbeiten können aufgrund der geringen Fahrbahnbreite und unter Beachtung des Arbeitsschutzes nur unter Vollsperrung durchgeführt werden.

Anlieger können ihre Grundstücke über Provisorien zu erreichen. Mit kurzeitigen Einschränkungen ist jedoch zu rechnen. Hierzu erfolgt rechtzeitig vorher eine Information an die Anlieger.

Alle übrigen Verkehrsteilnehmer müssen Umleitungsstrecken nutzen.

Es werden zwei Umleitungsstrecken ausgeschildert:

Die Umleitung U12 führt von der B65 über die Bremer Straße, weiter über die Lübbecker Straße nach Levern.

Die Umleitung U10 startet auf der Heithofener Straße und führt über Wimmern/ Wimmer Straße auf die B65, Mindener Straße.

Die Baustrecke wird in zwei Bauabschnitte geteilt. Begonnen wird etwa 300 Meter südlich der Mittellandkanalbrücke und bis zu der Einmündung der Heithofener Straße. Der zweite Abschnitt geht von dort bis nördlich der Brücke Großer Diekfluss.

Die Bauarbeiten werden etwa vier Wochen dauern.

Das Land NRW investiert hier etwa 500.000 Euro.

Pressekontakt: Sven Johanning, Telefon 0521-1082-130

Zurück