L756: Ramsbrockringbrücke in Bielefeld-Sennestadt ab Freitagnachmittag wieder frei

Bielefeld (straßen.nrw). Ab Freitagnachmittag (15.10.) kann die Ramsbrockringbrücke in Bielefeld-Sennestadt wieder uneingeschränkt benutzt werden. Zeit- und fristgerecht konnten die Anfang Juli begonnenen Bauarbeiten abgeschlossen werden.

Zunächst wurden die Risse und Betonabplatzungen an der Bauwerksunterseite und den Unterbauten, also Pfeiler und Widerlager, ausgebessert.

Während der Vollsperrung des Ramsbrockringes wurde der komplette Fahrbahnaufbau bis auf die Betonplatte abgetragen, abgedichtet und neu aufgebaut. Schäden an den Kappen wurden ebenfalls instandgesetzt.

Der Fußgänger- und Radfahrverkehr war während der gesamten Bauzeit auf der Brücke möglich.

Die Gesamtkosten für diese Baumaßnahme belaufen sich auf 160.000 Euro.

Pressekontakt: Sven Johanning, Telefon 0521-1082-130

Zurück