L748: Stirper Warte zwischen Erwitte-Stirpe und Lippstadt bekommt neue Abbiegespur

Erwitte (straßen.nrw). Die L748 (Stirper Warte) zwischen Erwitte-Stirpe und Lippstadt bekommt auf Höhe der Einmündung K48 (Glaseweg) eine neue sogenannte Linksabbiegehilfe. Ab Freitag (8.10.) wird hierfür auf der L748 eine Vollsperrung eingerichtet. Die Umleitung erfolgt für beide Fahrtrichtungen über Erwitte im Zuge der B1 und B55. Sofern die Arbeiten wie geplant verlaufen wird die Sperrung mit Ende der Herbstferien (23.10.) wieder aufgehoben.

Die Linksabbiegehilfe wird aus Richtung Süden hin zum Glaseweg (K48) in Richtung Lippstadt-Overhagen gebaut. So soll die Leistungsfähigkeit der Einmündung L748/K48 gesteigert werden. Für die neue Linksabbiegehilfe wird die L748-Fahrbahn in Richtung Nordwesten verbreitert und der vorhandene Straßengraben erweitert und verrohrt.

Pressekontakt: Oscar Santos, Telefon 0291-298-141

Zurück