L741: Vollsperrung der Mildestraße in Rüthen ab 20. Juni

Rüthen (straßen.nrw). Die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Sauerland-Hochstift beginnt am 20. Juni mit der grundhaften Fahrbahnsanierung der L741 (Grabenweg/Mildestraße) in Rüthen. Die Straßenbauarbeiten werden unter Vollsperrung der Landesstraße abschnittsweise ausgeführt. Voraussichtlich bis Mitte August müssen sich Verkehrsteilnehmer*innen auf Einschränkungen einstellen. Die Gesamtbaukosten belaufen sich auf rund 500.000 Euro.

Die umfangreiche Baumaßnahme wird in mehrere Abschnitte aufgeteilt und erstreckt sich über eine Gesamtbaulänge von 750 Meter. Neben der Sanierung des Straßenaufbaus wird im Bereich zwischen der Einmündung Hüding und Nordstraße entlang der Mildestraße der Gehweg erneuert. Dieser wird durch eine Bordanlage von der Fahrbahn getrennt und gewährleistet künftig eine sichere fußläufige Verbindung.

Während der Bauzeit wird eine innerörtliche Umleitung eingerichtet. Der Durchgangsverkehr wird weiträumig über Rüthen-Altenrüthen im Verlauf der L735 (Lindentalstraße/Schneringhuser Straße) und B516 (Möhnetal) umgeleitet.

Pressekontakt

Oscar Faneca Santos
Hauptsitz Meschede
0291 298-141

Zurück