L741: Vollsperrung der Bahnhofstraße in Rüthen in den Sommerferien

Rüthen (straßen.nrw). Mit Beginn der Sommerferien (5.7.) erneuert die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Sauerland-Hochstift die L741 (Bahnhofstraße) in Rüthen. Hierfür ist eine Bauzeit von voraussichtlich sechs Wochen erforderlich. In der Zeit wird die L741 zwischen den Einmündungen Mühlenweg und Harringhuser Straße gesperrt. Eine Umleitung über die L776 und K76 (Meister Straße und Lippstädter Straße) wird eingerichtet. Die Baukosten betragen rund 600.000 Euro.

Die L741 wird auf einem insgesamt 900 Meter langen Teilstück saniert. Im oberen Bereich der Bahnhofstraße wird zwischen dem Mühlenweg und der Straße Unter den Eichen der Gehweg und die Bordanlage instandgesetzt. Ab der Einmündung Unter den Eichen wird auf einer Länge von circa 300 Metern eine neuer Gehweg angelegt und zusätzlich Leerrohre für Glasfaserleitungen verlegt.

Direkt im Anschluss erfolgt die Sanierung der angrenzenden Kreuzung L741 (Bahnhofstraße)/L776 (Kallenhardter Straße) in Rüthen. Die Straßenbauarbeiten werden unter halbseitiger Sperrung der L776 zwischen den Brückenbauwerken Möhnetal und Rißneital durchgeführt. Eine Baustellenampel regelt den Verkehr im Kreuzungsbereich. Sofern die Arbeiten wie geplant verlaufen, ist eine Fertigstellung der Gesamtbaumaßnahme für Ende August 2021 geplant.

Pressekontakt: Oscar Santos, Telefon 0291-298-141

Zurück