L740: Fahrbahnsanierung zwischen Winterberg-Siedlinghausen und -Silbach

Winterberg (straßen.nrw). Die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Sauerland-Hochstift setzt ihre Erneuerungsmaßnahme an der L740 zwischen Silbach und Siedlinghausen ab Mitte Mai (16.5.) fort. Der erste Bauabschnitt konnte bereits im vergangenen Jahr fertiggestellt werden. Auch im zweiten Abschnitt wird der komplette Asphaltaufbau erneuert. Die Baumaßnahme beginnt aufgrund der umfangreichen Kanalarbeiten dazu bereits vor den Sommerferien 2022. Am Ortsausgang von Siedlinghausen werden die Arbeiten beginnen. Sie schließen an der Einmündung zum Gewerbegebiet „Burmecke“ an den ersten Bauabschnitt an. Durch die geringe Fahrbahnbreite muss die Landesstraße voll gesperrt werden. Eine Umleitung wird für die Verkehrsteilnehmer in beiden Fahrtrichtungen über Winterberg und Niedersfeld (B480/L742) eingerichtet. Das Gewerbegebiet „Burmeke“ bleibt in diesem Bauabschnitt über Silbach erreichbar. Die Instandsetzung der L740 soll am Ende der Sommerferien abgeschlossen sein. Die Gesamtkosten dieser Maßnahme belaufen sich auf rund 1,5 Millionen Euro.

Pressekontakt: Christiane Knippschild, Telefon 0291-298-129

Zurück