L737: Vollsperrung in Schmallenberg-Bracht ab Ende Juni

Schmallenberg (straßen.nrw). Ende Juni starten die Straßenbauarbeiten zur Fahrbahnerneuerung der L737 (Hauptstraße/Oedinger Straße) in Schmallenberg-Bracht. Diese Maßnahme, für die eine Gesamtbauzeit bis voraussichtlich Ende Oktober vorgesehen ist, wird im Auftrag der Straßen.NRW-Regionalniederlassung Sauerland-Hochstift unter Vollsperrung der L737 durchgeführt. Die Landesstraße erhält auf einer Gesamtlänge von 920 Metern eine neue Fahrbahnoberfläche. Die Baukosten für die L737-Sanierung betragen rund 760.000 Euro. Über den genauen Baubeginn wird in einer gesonderten Pressemitteilung rechtzeitig informiert.

Baudurchführung in zwei Abschnitten

Die Baudurchführung zur Instandsetzung der Landesstraße zwischen dem östlichen Ortseingang (Bushaltestelle Hauptstraße) und dem nördlichen Ortsausgang (Oedinger Straße) in Fahrtrichtung Lennestadt-Oedingen ist in zwei Bauabschnitten vorgesehen. Während der Bauzeit ist eine Vollsperrung der Landesstraße aus Gründen der Arbeits- und Verkehrssicherheit unumgänglich. Anliegern wird der Zugang mit Erschwernissen durch die Baustelle gewährleistet.

Die erste Bauphase umfasst die Sanierung des circa 520 Meter langen Streckenabschnitts (Hauptstraße) vom östlichen Ortseingang bis zur Einmündung Gleierstraße/Oedinger Straße. Zusätzlich ist der Neubau eines Fahrbahnteilers am Ortseingang geplant. Die zweite Bauphase startet direkt im Anschluss mit der Erneuerung der L737-Fahrbahn auf dem verbleibenden 400 Meter langen Abschnitt (Oedinger Straße) von der Einmündung Gleierstraße/Hauptstraße bis zum nördlichen Ortsausgang in Fahrtrichtung Lennestadt-Oedingen.

Durch die Stadt Schmallenberg werden parallel Instandsetzungsarbeiten an den Gehweganlagen ausgeführt und Leerrohre für den Breitbandausbau verlegt. Darüber hinaus erneuert die Ruhr-Wasserwirtschafts-Gesellschaft die Entsorgungsleitungen.

Umleitung ausgeschildert

Während der Arbeiten im ersten Bauabschnitt (Hauptstraße) erfolgt die Umleitung in Fahrtrichtung Schmallenberg über Lennestadt-Gleierbrück (L928) und Schmallenberg-Fleckenberg (B236). In Fahrtrichtung Lennestadt-Oedingen über Schmallenberg-Niederberndorf (K32) und -Menkhausen (K20) sowie über Eslohe-Niederlandenbeck (K20) und -Cobbenrode (B55). Für den zweiten Bauabschnitt (Oedinger Straße) wird eine Umleitung über Lennestadt-Gleierbrück und -Altenhundem (B236) sowie über -Halberbracht (L715) und -Oedingen (B55) eingerichtet.

Pressekontakt: Oscar Santos, Telefon 0291-298-141

Zum Download

Zurück