Seiten-URL: https://www.strassen.nrw.de/de/meldung/l729-ersatzneubau-der-bruecke-ueber-den-beienbach-zwischen-netphen-und-deuz-ab-freitag-05-07-vollsperrung-fuer-lkw-verkehr.html

L729: Ersatzneubau der Brücke über den Beienbach zwischen Netphen und Deuz ab Freitag (05.07.) – Vollsperrung für LKW-Verkehr

Netphen (straßen.nrw). Die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Südwestfalen erneuert in den Sommerferien das Brückenbauwerk über den Beienbach und beginnt mit der Erneuerung des Kreuzungsbereichs an der L729/K13 zwischen Netphen und Deuz.

Die Arbeiten am Brückenbauwerk starten am Freitag (05.07.) ab 18 Uhr und dauern voraussichtlich zwei Wochen (20.07.). In dieser Zeit ist die Brücke für den LKW-Verkehr voll gesperrt. Für den PKW-Verkehr wird eine Umfahrung in unmittelbarer Nähe der Brückenbaustelle hergestellt, welche die Verbindung zwischen Netphen und Deuz sowie Beienbach ermöglicht. Der Verkehr wird mithilfe von drei Ampelanlagen geregelt (aus Netphen, aus Deuz, aus Beienbach), wodurch es vor allem in Stoßzeiten zu längeren Wartezeiten kommen wird. Für LKW wird eine Umleitung über Siegen (Kaan-Marienborn, Feuersbach) empfohlen.

Im Anschluss an diese zweiwöchigen Brückenarbeiten folgen zwei weitere Straßenbauabschnitte, die unter halbseitiger Sperrung der L729 mit einer Ampelregelung durchgeführt werden. Beienbach bleibt weiterhin über die Umfahrung erreichbar. Das voraussichtliche Ende der Bauarbeiten ist im Oktober 2024. Zum Abschluss der Baumaßnahme wird für die Asphaltarbeiten eine Vollsperrung des Kreuzungsbereichs L729/K13 an einem Wochenende notwendig.

 

Ihr Kontakt zur Regionalniederlassung

Regionalniederlassung Südwestfalen
Hauptsitz Netphen
0271 3372-0

Ansprechpartnerin für Journalist*innen

Julia Pant
Hauptsitz Netphen
0271 3372-212

Zurück