L712: Sperrungen zwischen Enger und Spenge

Enger/Spenge/Bielefeld (straßen.nrw). Ab Mittwoch (29.1.) saniert die Straßen.NRW Regionalniederlassung OWL die L712 (Meller Straße) auf einer Länge von etwa 4,5 Kilometer vom Ortsausgangschild Enger bis zum Fluß Warmenau, der Landesgrenze zu Niedersachsen. Die Meller Straße wird abschnittsweise von Enger bis zur Landesgrenze gesperrt.

Während der Bauzeit von etwa acht Wochen wird auf der L712 durch ausgewiesene Umleitungsstrecken der Verkehr von Enger nach Spenge aufrecht erhalten. In Richtung Enger wird der Verkehr über die K27/K20 (Dreyener Straße/Spenger Straße) geführt. Für den Zielverkehr nach Spenge bis Landesgrenze ist die Umleitung über die L783 (Bünder Straße) und L546/K208 (Osnabrücker Straße/Spenger Straße) ausgeschildert.

Die Kosten der Fahrbahnsanierung belaufen sich auf etwa eine Million Euro.

Pressekontakt: Sven Johanning, Telefon 0521-1082-130

Zurück