L685: Verkehrliche Einschränkungen in Sundern

Sundern (straßen.nrw). Im Zuge der L685 „In der Flamke“ in Sundern finden ab Montag (25.7.) Bohrungen zur Erkundung des Untergrundes im Bereich des Fahrbahnrandes in Fahrtrichtung Sundern statt. Der Grund: In diesem Abschnitt muss ermittelt werden, wie standfest die Böschung dort ist, um einschätzen zu können, wie ein Neubau einer Stützwand geplant werden kann. Geplant ist der Neubau erst in den kommenden Jahren.

Im Zeitraum der Bohrungen wird der Verkehr „In der Flamke“ halbseitig eingeschränkt und mit einer Baustellenampel geregelt. Der Abschnitt bleibt befahrbar. Der Fuß- und Radverkehr an der Lichtsignalanlage im Knotenpunkt L519/L685 In der Flamke/Hüstener Straße wird über die nächstgelegenen Querungshilfen geführt. Die Bohrungsarbeiten sollen innerhalb von zwei Wochen abgeschlossen sein.

Regionalniederlassung Sauerland-Hochstift
Christiane Knippschild
Hauptsitz Meschede
Lanfertsweg 2
59872 Meschede
0291 298-129

Zurück